Alle Kinder spielen Indianer; wir wollten einmal ein wenig tiefer schürfen und machten ein Projekt daraus.

Ziel des Indianer-Projektes in den Sommerferien war es, den Kindern ein Gefühl für eine andere Zeit und eine andere Kultur zu vermitteln, das Ganze mit Spass und einem Augenzwinkern.
Wir richteten gemeinsam mit den Kindern ein Indianerdorf ein, in dem wir über den Zeitraum des Projekts lebten und "arbeiteten". Wir hörten Indianergeschichten in unseren selbst gebauten Tipis und Hütten, bastelten Indianerschmuck, tanzten zu Indianermusik und schlugen selbst unzählige Male die Trommeln, die wir übrigens teilweise auch selbst gebaut haben.
Die Kinder erlebten, dass das Romantische am Bild des Indianerlebens nur eine Seite ist - vieles an diesem Leben ist eben auch sehr mühevoll, z.B. wenn man das abendliche Feuer ewig nicht anbekommt.

Am Ende haben wir alle gemeinsam in unserem Dorf übernachtet. Für unsere Kinder war das ein sehr schönes Erlebnis, von dem sie noch lange schwärmten.

 

Fotos

  • SDC15602
  • SDC15610
  • SDC15614
  • SDC15615
  • SDC15616
  • SDC15626
  • SDC15631
  • SDC15657
  • SDC15663
  • SDC15718