Der offene Bereich des Schülerclubs dient der Kontaktaufnahme, der Interaktion und der Selbstdarstellung der Schüler/innen. Er gibt ihnen einen geschützten Rahmen, in dem sie sich mit Gleichaltrigen treffen, spielen und sich informieren können, ohne sich gleich damit auf eine Gruppe oder ein Angebot festlegen zu müssen.

Von hier aus werden mit ihnen gemeinsam ressourcen-, interessen- und bedarfsorientierte Angebote, Projekte, Ausflüge und Aktionen entwickelt und durchgeführt.

Mit den Möglichkeiten im Aktionsraum, wie z.B. Tischtennisplatten, Kicker Tisch, Sjoelbak (auch Shuffleboard oder Jakkolo genannt) und elektronisches Dartspiel werden monatlich Ranglistenturniere durchgeführt, die von den Kindern begeistert aufgenommen werden.