In unserer Kita werden 92 Kinder zwischen 1 und 6 Jahren in zwei Häusern betreut. Wir arbeiten in überwiegend altershomogenen Gruppen.

In den Randbetreuungszeiten, bei Spaziergängen und auf unseren beiden Spielplätzen spielen die Kinder selbstverständlich altersgemischt miteinander.

Kontakt:

Andriana Noack Die Kitaleiterin, Andriana Noack, erreichen Sie

per Telefon unter: 030 - 403 956 90
per E-Mail über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Kernöffnungszeit ist von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Unsere Anschrift:

Kindergarten "Jorinde & Joringel"
Dianastr. 2-5
13469 Berlin-Waidmannslust

Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln: S-Bahn: Waidmannslust, dann 5 min Fußweg


Anfahrt / Lageplan:

Wir respektieren den Schutz Ihrer Daten. Um eine Verbindung zu Google Maps herzustellen und unsere Karte anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den Button.
Mit Google Maps verbinden

Kurzvorstellung

"Wenn Sie Ihr Kind heute sauber aus der Kita abholen, dann hat es nicht gespielt und nichts gelernt."
Maria Montessori

Wir sind ein offenes herzliches Haus für Kinder im Alter von 1-6 Jahren. Bei uns wird viel gelacht, gesungen, gespielt und getanzt.

Unsere Gruppen sind altersgemischt aufgeteilt und nach den Grundfarben benannt. In der Regenbogengruppe sind unsere Krippenkinder zu Hause. In den Elementargruppen arbeiten wir sowohl in Kleingruppen als auch gruppenübergreifend.

Highlights wie Gruppenfrühstück, Chorangebot und verschiedene Ausflugsziele ergänzen den Kitaalltag, der einem klaren Rhythmus folgt und damit den Kindern Ruhe und Sicherheit bietet, um im Spiel ihren Interessen und Themen nachzugehen. Die Erzieher/innen begleiten und regen die Entwicklung des einzelnen Kindes und der Gruppe in allen Bildungsbereichen an. Sie stellen die Eigenaktivität des Kindes ins Zentrum, das Kind darf forschen und Dinge wagen, um sich Welt anzueignen und Selbstwirksamkeit zu erfahren.

In den lichtdurchfluteten Räumen wird nach dem Situationsansatz gearbeitet. Bei uns entscheiden die Kinder, was ihnen am Herzen liegt.

Wir Erzieher verstehen uns als Begleiter der Kinder, als Lehrende und Lernende zugleich.

Viel Zeit wird täglich im Freien verbracht: in unserem Spielplatz mit einem schön angelegten Garten mit altem Baumbestand und im angrenzenden Fließtal, das wir für erkundungsreiche Spaziergänge nutzen.