Am 1.3.2019 konnten wir die Grundsteinlegung für unsere neue Kita „Froschkönig“ am Fließ feiern. Kinder, Erzieherinnen, Baufirmen, der Architekt, Kolleginnen des Jugendamt und unserer Trägerverwaltung begingen vergnügt bei Saft und Suppe den nächsten Schritt in diesem Bauvorhaben.

Für die Kinder unserer nahe gelegenen Kita „Jorinde & Joringel“ ist der Kitaneubau ein langfristiges Projekt.

Für die kupferne Dokumentenrolle hatten sie Bilder gezeichnet und verfolgten mit Spannung, wie der Chef der Baufirma Elvir Hamzic die Rolle schweißte.

So stolz waren die Kinder darauf, die Rolle mit beladen zu können: Die Tageszeitung „Der Tagesspiegel“, Zeichnungen vom Bau, aktuelle Münzen und ein Brief der Geschäftsführerin passten geradeso hinein. Aufmerksam lauschten sie den Erklärungen des Architekten Prof. Winkens und der Bauherrin Frau Zöllner.

Mit dem Lied „Wer will fleißige Handwerker sehn …“ wurde die Dokumentenrolle dann in den Boden eingelassen.
Vielleicht finden sie die Urururenkel unserer Kinder eines Tages. Oder aber unsere schöne Kita bleibt so wie im Märchen – bis ans Ende aller Tage.

Zur Erinnerung bekamen alle großen und kleinen Leute ein kleines Modell der neuen Kita aus dem 3-D-Drucker des Architekturbüros.

  • 001
  • 002
  • 004
  • 005
  • 006
  • 008
  • 013
  • 014
  • 017
  • 020
  • 023
  • 026
  • kita-froschkoenig