Ganztagsbetrieb der katholischen Salvator-Grundschule

ines ewertkoordinierende Erzieherin im Ganztagsbetrieb: Ines Ewert

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 403 033 94

Anschrift des Ganztagsbetriebs:
Hortzentrum (ehemals Gemeinde „Regina Mundi“)
Oraniendamm 51
13469 Berlin

Kurzvorstellung

Der Träger betreute früher bereits Hortkinder dieser Schule und übernahm mit dem neuen Schulgesetz 2005 den gesamten Ganztagsbetrieb – mit damals 40 Kindern. Zunächst in einem kleinen kommunalen Hortgebäude untergebracht sprengten die steigenden Anmeldezahlen schnell die Raumkapazitäten. Im Jahr 2006 erhielten wir einen langfristigen Mietvertrag für das seit Jahren leer stehende ehemalige Gemeindezentrum „Regina Mundi“, sanierten es unter hohem finanziellen Aufwand und schufen so eine wunderschöne Heimat für die Ganztagsbetreuung der Salvator-Kinder.

Die Zusammenarbeit mit der Schule gestaltet sich für beide Seiten konstruktiv, befruchtend und harmonisch. Das Profil der Schule und die Gestaltung des Freizeitbereichs weisen ein hohes Maß an Übereinstimmung auf; Unterricht und Freizeit werden möglichst eng verzahnt. Wir sorgen für einen gesunden Mittagstisch, eine verantwortungsvolle Hausaufgabenbetreuung und ein liebevolles und achtsames Miteinander. Unser Ziel ist es, dass die Kinder im Freizeitbereich Spaß haben, gute Freunde finden und eine Stärkung ihres Selbstbewusstseins und ihrer Fähigkeiten erfahren. In den unterschiedlich gestalteten Räumen können die Kinder bauen, malen oder lesen, vielfältigste Spiel- und Lernmaterialien nutzen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Im Garten haben sie die Möglichkeit im Wasser zu spielen, zu klettern, zu schaukeln oder sich auszutoben. Gerne kommen die Kinder ihrer Verantwortung nach, die Tiere unseres Freigeheges zu pflegen, zu versorgen und zu streicheln.

Mit anspruchsvollen Freizeitangeboten sorgen wir für eine intensive Anregungskultur, in denen die Kinder Begabungen entdecken und entwickeln können.

An katholischen Feiertagen gehen wir mit den Kindern in die Gemeinde Regina Mundi, in deren früherem Gemeindezentrum wir den Hortalltag verbringen und dessen wir uns bewusst sind. (So steht an unserem Gartentor auch heute noch „Regina Mundi“.) Wir möchten, dass das katholische Profil der Schule gerade an Feiertagen auch im Hort besonders präsent ist.

Wir wollen die berufstätigen Eltern entlasten, damit sie die verbleibende gemeinsame Zeit für ein entspanntes Familienleben nutzen können. Eltern sollen wissen und erfahren: Mein Kind ist im Freizeitbereich der Schule bestens aufgehoben.

Was tun wir in diesem Projekt konkret?

Betreuung der Ganztagskinder der Salvator-Grundschule
zwischen 6 und 18 Uhr
im Zentrum Oraniendamm 51 in 13469 Berlin-Reinickendorf

Mitarbeit in der Verlässlichen Halbtagsgrundschule (VHG)
in der Fürst-Bismarck-Str. 8-10 in 13469 Berlin durch:

  • Doppelsteckung im Unterricht
  • Bildungs- und Betreuung im Teilungsunterricht
  • Betreuung in Pausen
  • Betreuung in der VHG-Zeit
  • Mitarbeit bei Projekten, Ausflügen, katholischen Festen

Die Hortkinder werden zwischen 12.40 und 13.30 Uhr von den Erziehern vom Schulgebäude ins Hortzentrum begleitet. Im Hort gibt es Mittagessen und die Möglichkeit der Hausaufgabenbetreuung.
Am Nachmittag finden Kursangebote nach einem Wochenplan statt, an denen die Kinder frei teilnehmen können. Näheres dazu finden Sie unter der Rubrik „Clubs“.